Vodafone Mobilfunk kündigen: Einfach und sicher mit Vorlage

Inhalt

Haben Sie genug von Ihrem alten Vodafone Handyvertrag? Dann wird es Zeit zu kündigen.

Was Sie bei der Kündigung Ihres Mobilfunkvertrags in Bezug auf Kündigungsform und -frist, Sonderkündigungsrecht und Rufnummernmitnahme beachten müssen, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.

Achten Sie auf die richtige Kündigungsfrist und –form

PrePaid-Verträge Vodafone PrePaid Verträge werden ohne Mindestlaufzeit geschlossen und können jederzeit mit einer Frist von einem Monat beendet werden.

PostPaid- bzw. Laufzeitverträge In der Regel laufen Mobilfunkverträge bei Vodafone über einen Mindestzeitraum von zwei Jahren. Für diese gilt eine dreimonatige Kündigungsfrist zum Ende der Laufzeit. Verpassen Sie den Kündigungszeitpunkt, verlängert sich Ihr Vertag um ein weiteres Jahr.

Die Kündigung sollten Sie immer schriftlich an Vodafone senden. Wir empfehlen Ihnen, immer ein Einschreiben mit Rückschein oder ein Fax mit Sendeprotokoll für den Versand Ihrer Kündigung zu nutzen. Nur so haben Sie bei Unstimmigkeiten mit dem Anbieter einen Nachweis für den fristgerechten Eingang Ihrer Kündigung in der Hand.

Nutzen Sie das Musterschreiben für eine stressfreie Kündigung

Einfach, schnell und sicher kündigen Sie mit der obigen anwaltlich geprüften Vorlage.

Tragen Sie lediglich Ihre Daten in das Muster ein und senden Sie Ihre Kündigung im Anschluss direkt an Vodafone. Dies ist ein Service, den wir in Zusammenarbeit mit aboalarm anbieten. Im Anschluss erhalten Sie einen Versandnachweis per E-Mail. Für den Großteil der über 20.000 Anbieter in der Datenbank gilt die aboalarm [Kündigungsgarantie](Link} für eine rechtssichere Kündigung des Vertrags ohne Folgekosten. Bei Fragen rund im Ihre Kündigung steht Ihnen zudem das erfahrene Support-Team von aboalarm jederzeit zur Seite.

In diesen Fällen können Sie außerordentlich kündigen

Sie können den Mobilfunkvertrag immer dann kündigen, wenn Vodafone die Vertragsbedingungen zu Ihrem Nachteil ändert. Das ist beispielsweise bei einer Preiserhöhung der Fall. Über eine solche Änderung sowie Ihr Sonderkündigungsrecht werden Sie schriftlich informiert. In der Regel habe Sie ab dem Zugang der Änderungsmitteilung 6 Wochen Zeit, Ihren Handyvertrag außerordentlich zu kündigen.

So nehmen Sie Ihre Rufnummer zu einem anderen Anbieter mit

Sie wollen sich nach Ihrer Kündigung nicht von Ihrer Rufnummer trennen? Dann portieren Sie sie einfach zu Ihrem neuen Anbieter. Dafür müssen Sie bei Ihrem neuen Anbieter ein Formular ausfüllen und die Kündigungsbestätigung von Vodafone anfügen. Dann kann Ihr neuer Anbieter die Portierung für Sie übernehmen.

Vodafone berechnet für die Rufnummernmitnahme eine Gebühr von knapp 30 Euro.

Widerruf kurz nach Vertragsschluss

Für online oder am Telefon geschlossene Verträge gilt ein gesetzliches Widerrufsrecht. Das bedeutet, dass Sie Ihrenn Vertrag innerhalb der ersten 14 Tage nach Abschluss ohne Angabe von Gründen widerrufen können. Den Widerruf können Sie ganz einfach in Textform an Ihren Anbieter senden.

Vodafone Mobilfunk Adresse

Vodafone GmbH
Kundenbetreuung
40875 - Ratingen

Fax: 02102986575
Hotline: 08005051778
Achtung: Mo-Fr von 9-20 Uhr und Sa von 9-15 Uhr

Autor: