O2 Festnetz und Internet kündigen: So einfach kann es sein

Inhalt

Wollen Sie sich zeitraubende und nervende Arbeit für eine Kündigung ersparen? Dann nutzen Sie unser Musterschreiben für Ihre O2 Kündigung. So kündigen Sie bequem und sicher.

Für eine erfolgreiche Kündigung müssen bestimmte Regeln eingehalten werden. Welche das im Fall eines O2 Festnetz- und Internetvertrags sind, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.

Kündigungsfrist und –form für O2 Verträge

Die meisten O2 Verträge werden über 2 Jahre geschlossen und haben eine Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende der Laufzeit. Werden Sie nicht gekündigt, verlängern sie sich um ein weiteres Jahr.

Es gibt jedoch auch viele unterschiedliche Tarife mit kürzerer Laufzeit. Diese haben mitunter kürzere Kündigungsfristen. Um hier auf Nummer sicher zu gehen, werfen Sie einen Blick in Ihre Vertragsunterlagen oder die AGB von O2.

Sind Sie unsicher, welche Kündigungsfrist für Sie gilt, gehen Sie einfach von einer dreimonatigen Frist aus. Eine längere Frist darf gesetzlich nicht festgelegt sein. So sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite.
Zusatzoptionen müssen nicht extra gekündigt werden, sie enden automatisch mit dem Ende des Festnetz- und Internetvertrags.

Ihr Kündigungsschreiben sollten Sie immer per Einschreiben mit Rückschein oder Fax mit Sendeprotokoll versenden. Kommt es zu Problemen, sind Sie nämlich verpflichtet, die fristgerechte Kündigung nachzuweisen. Hier leisten Rückschein und Sendeprotokoll gute Dienste.

So einfach können Sie O2 Festnetz und Internet kündigen

Sie wollen sich Zeit und Nerven für Ihre O2 Kündigung sparen? Dann nutzen Sie das obige, anwaltlich geprüfte Musterschreiben, da wir in Kooperation mit aboalarm anbieten. Die Adresse sowie der Inhalt der Kündigung sind bereits vorausgefüllt. Sie müssen lediglich Ihre Daten ergänzen und können das Schreiben dann direkt an O2 versenden. Im Anschluss erhalten Sie einen Versandnachweis per E-Mail. Außerdem gilt für einen Großteil der über 20.000 Anbieter die Kündigungsgarantie für eine rechtssichere Kündigung ohne Folgekosten. Das erfahrene aboalarm Support-Team steht Ihnen bei Fragen rund um die Kündigung jederzeit zur Seite.

So nehmen Sie Ihre O2 Rufnummer mit zum neuen Anbieter

Um Ihre alte Rufnummer zu behalten, müssen Sie Ihren neuen Anbieter rechtzeitig über Ihren Portierungswunsch informieren. Dazu gibt es meist ein Formular, das sie ausfüllen müssen. Dieses muss frühzeitig vor dem Wechseltermin bei O2 eingehen, jedoch mindestens eine Woche vorher.

Für die Rufnummernportierung berechnet O2 eine Gebühr von knapp 30 Euro.

Kurz nach Vertragsschluss: Widerruf statt Kündigung

Für online oder am Telefon geschlossene Verträge gilt ein gesetzliches Widerrufsrecht. Das bedeutet, dass Sie Ihrenn Vertrag innerhalb der ersten 14 Tage nach Abschluss ohne Angabe von Gründen widerrufen können. Den Widerruf können Sie ganz einfach in Textform an Ihren Anbieter senden.

O2 Festnetz und Internet Adresse

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Überseering 33
22297 - Hamburg

Fax: 01805880088
Hotline: 089787979400
Achtung: Servicezeit der Kündigungshotline 10:00-20:00

Autor: